white

Navigation



Start
Archiv




Hatschi, hurra.

Ja, ich bin erkältet. Und nein, das macht wirklich keinen Spaß. Naja. Jedenfalls... es sind noch 10 Tage bis ich wieder zurückfliege, so langsam habe ich das Gefühl, dass ich die letzten paar Tage wirklich sinnvoll nutzen sollte. Torschlusspanik, oder so was in der Art. Es wäre halt auch wirklich einfacher, wenn man hier auch ohne Auto irgendwie die Chance hätte, aus dem Haus zu kommen. So muss ich immer wegen jedem bisschen fragen, ob jemand mit mir zu Laden XY bringen kann, weil mir noch irgendwelcher Kram fehlt o.ä.  Ähnliches gilt dafür, wenn man sich die Gegenden anschauen will. So nett das gemeint ist, aber ich bin nunmal kein Herdentier und würde mir viele Dinge lieber in Ruhe für mich selbst anschauen... ohne jemanden dabei zu haben, der halt noch was Anderes tun muss [was ja verständlich ist]. Das klingt jetzt 

Liegt vielleicht auch daran, dass ich eigentlich zu der Sorte Mensch gehöre, die nicht "einfach so" irgendwo hinfährt, sondern weil man dies oder jenes sehen will oder weil man noch nach etwas sucht. Reines Schaufensteranschauen find ich ziemlich langweilig - ziellos durch die Straßen laufen und sich nur marginal unterscheidende Fassaden anschauen kann man schließlich überall... ich bin ein schlechter Tourist.

Na gut. Davon abgesehen ist es aber nicht so, dass ich mich langweilen würde, falls man zufällig diesen Eindruck bekommen haben sollte. Ich verbring meine Zeit mehr oder weniger sinnvoll mit Verlieren beim Kartenspiel, verschlafen, Klavier foltern, Papier-mit-Farbe-vollschmieren, Coladosen vernichten und dem dritten Buch... oder so. Ach, und im Internet gurk ich auch noch herum. [So was.]

Zum Schluss noch eine Stilblüte, vor ein paar Tagen geschehen, als ich widerspenstige Pommes über den halben Teller verfolgt habe [soviel zum Thema, Vegetarier müssten ihr Essen nicht jagen]:

K: Wie nennt man fliegende Pommes in Amerika?
Ich: Was... hö?
K: French Flies!

Manche Leute...

1.10.08 08:18
 

Gratis bloggen bei
myblog.de